Lotto 6 aus 49 Gewinnzahlen vom

Samstag, 18. Oktober 2014

11 15 27 29 30 48
Superzahl: 0
Lotto 6 aus 49 online spielen
  › Frühere Ziehungen Angaben ohne Gewähr
4.5/5, 143x

Aktuelle Lotto-News

19.10.2014

Lotto am Samstag vom 18-10-2014

Das Spätsommerlich im nationalen Lottospiel ist eindeutig vorüber. Wochenlang war es zuletzt der Fall, dass der Jackpot der höchsten Gewinnklasse nicht mehr über die 10 Millionen Euro Marke hinaus gewachsen ist. Zu... weiterlesen

11.10.2014

Lotto am Samstag vom 11-10-2014

9 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot der höchsten Gewinnklasse im Lottospiel 6 aus 49 bereit. Grund genug für viele Deutsche, zu den Annahmestellen zu pilgern und einen Tipp abzugeben. Gewinnsummen in... weiterlesen

28.09.2014

Lotto am Samstag vom 27-09-2014

Pünktlich zum langsam ausklingenden Sommer erleben die Lottofreunde in Deutschland etwas, auf das sie schon seit vielen Wochen warten mussten. Langsam aber sicher bildet sich wieder ein ansehnlicher Jackpot. Zuvor... weiterlesen

Lotto 6 aus 49

Wie funktioniert eine Lotterie?

In der Bundesrepublik Deutschlang gilt ein staatliches Lotteriemonopol, welches ein Ausrichten dem Deutsche Toto- und Lotto-Block praktisch konkurrenzlos gewährleistet. Die klassische Form einer deutschen Lotterie ist das Spiel 6 aus 49. Lotterie meint grundsätzlich einen Vorgang, bei dem der Teilnehmer bestimmte Zahlen aus einem größeren Zahlenpool auswählt. Auf das Ziehen dieser Zahlen wird dann Geld gesetzt. Die Ziehung selbst wird dann nach dem Zufallsprinzip durchgeführt, hierfür gibt es die verschiedensten Varianten. Inhalt der Lotterie ist nun die Hoffnung, dass die ausgewählten Zahlen auch gezogen werden. Ob ein Gewinn eintritt und wie hoch dieser ausfällt ist dann abhängig von der Anzahl der gezogenen Zahlen, die den eigenen entsprechen. Eine bestimmte Anzahl von Treffern entspricht hier jeweils einer bestimmten Gewinnklasse, die wiederum mit einem Auszahlungsbetrag verbunden ist. Wie hoch dieser ausfällt ist bei den meisten Lotterien jedoch nicht pauschal feststellbar. Dies erklärt sich unter Anderem durch Faktoren, die auch der Spielleitung im Vorfeld nicht bekannt sind. Je nach Lotterie kann dies auch von der Anzahl der Spieler abhängen, bzw. von der Geldmenge, die für eine jeweilige Ziehung insgesamt gesetzt wurde. Aber noch ein weiterer Umstand erklärt diese Unvorhersagbarkeit der Gewinnhöhe. Gemeint ist hiermit die Bildung von Jackpots, denn grundsätzlich gilt für den Fall, dass kein Spieler die Voraussetzungen für eine bestimmte Gewinnklasse erfüllt, dass in diesem Fall auch nichts ausgezahlt wird. Stattdessen wandert der Betrag dann in einen so genannten Jackpot und wird in der nächsten Ziehung mit ausgespielt. Jackpots führen in der Regel zu exponentiell steigenden Gewinnsummen, da die höheren Beträge auch mehr Spieler anlocken und somit schon die Einzahlungssumme über dem Erwartungswert liegt. Viele Lotterien halten aber auch Sonderregelungen für diese Fälle bereit, die normalerweise des Spielern entgegen kommen. Dies ist, wie sich an späterer Stelle zeigt, auch bei 6 aus 49 der Staatlichen Toto-Lotto GmbH der Fall.

Inwiefern hebt sich das Spiel 6 aus 49 von anderen Lotterien ab?

Alle Aussagen die bisher für Lotterien im Allgemeinen gemacht wurden, treffen natürlich auch auf das Spiel 6 aus 49 zu. Wie der Name eigentlich schon selbst erklärt muss der teilnehmende Spieler bei dieser Lotterie insgesamt 6 Zahlen auswählen. In der späteren Ziehung werden dann ebenfalls 6 Zahlen gezogen, die im besten Fall mit den zuvor gewählten übereinstimmen. Für die höchste Gewinnklasse gilt im Spiel 6 aus 49 die Voraussetzung, alle 6 Zahlen richtig getippt zu haben und außerdem auch die entsprechende Superzahl identisch vorweisen zu können, denn auch diese wird im Rahmen der Ziehung bekannt gegeben. Allerdings kann man diese nicht selbst auswählen, da sie sich bereits auf dem Spielschein befindet. In jedem Fall ist es die letzte Ziffer der Losnummer, die im Regelfall links unten auf dem Spielschein zu finden ist.

Außerdem hält das 6 aus 49 Lotto des Deutschen Toto- und Lotto-Blocks auch eine Zusatzzahl bereit. Diese wird auch tatsächlich gezogen und zwar aus den verbleibenden 43 Zahlen, sozusagen als 7. Zahl. In den höheren Gewinnklassen hat sie jedoch keinerlei Bedeutung. Dafür kann sie aber Gewinner der kleineren Klassen glücklich machen, da das richtige Tippen, im Regelfall, einen Aufstieg um eine ganze Klasse ermöglicht.

Die Zusatzzahl wird ab dem 04.05.2013 abgeschafft. An ihre Stelle rückt dann die Superzahl, die nun auch in den unteren Gewinnklassen eine Rolle spielt.

Wie hoch ist die Gewinnchance, was gibt es zu gewinnen und wie sind die Gewinnklassen unterteilt?

Über all jene Fragen soll die nachfolgende Tabelle Aufschluss geben. Bereits erwähnt wurde, dass der genaue Auszahlungsbetrag nicht genannt werden kann, jedoch oft ein Minimum für die jeweilige Klasse festgelegt ist. Wir haben uns daher bemüht Ihnen trotzdem einen Einblick in mögliche Gewinne zu verschaffen und haben daher einen ungefähren Mittelwert berechnet. Außerdem soll die jeweilige Gewinnklasse den entsprechenden Voraussetzungen gegenübergestellt werden, die dafür benötigt werden. Die Wahrscheinlichkeit die bestimmte Gewinnklasse zu treffen darf an dieser Stelle natürlich auch nicht fehlen.

Gewinnklasse Voraussetzung für das Erreichen der Gewinnklasse Chance (gerundet) theoretische Quote (gerundet)
Gewinnklasse I 6 Richtige und die Superzahl 1 zu 140 Millionen 9 Millionen Euro
Gewinnklasse II 6 Richtige ohne die Superzahl 1 zu 15,5 Millionen 575.000 Euro
Gewinnklasse III 5 Richtige und die Superzahl 1 zu 542.000 10.000 Euro
Gewinnklasse IV 5 Richtige ohne die Superzahl 1 zu 60.000 3.340 Euro
Gewinnklasse V 4 Richtige und die Superzahl 1 zu 10.300 191 Euro
Gewinnklasse VI 4 Richtige ohne die Superzahl 1 zu 1.150 42 Euro
Gewinnklasse VII 3 Richtige und die Superzahl 1 zu 567 21 Euro
Gewinnklasse VIII 3 Richtige ohne die Superzahl 1 zu 63 10 Euro
Gewinnklasse IX 2 Richtige und die Superzahl 1 zu 76 festgeschriebene 5 Euro

Nach Betrachten dieser Tabelle ist es natürlich interessant zu wissen, wie hoch den tatsächlich die Chance ist einen Gewinn zu erhaschen und wie hoch der mittlere Gewinnwert liegt. Diese Daten sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Chance ... Mittlerer Gewinnwert (gerundet) Chance in Prozent (gerundet)
... in einer der 9 Gewinnklassen geführt zu werden, also 3 Richtige oder mehr zu haben. 15,70 Euro 3,2 Prozent
... in keiner der 9 Gewinnklassen geführt zu werden, also weniger als 2 Richtige und die Superzahl zu haben 0 Euro 96,8 Prozent

Wie nimmt man an dem Spiel teil?

Bei 6 aus 49-Lotto mitzumachen ist ganz einfach. Hierfür gibt es zahlreiche Annahmestellen überall in Deutschland, die in der Regel auch allseits bekannt sind. Wenn nicht hilft auch immer ein Blick auf die Internetseite des jeweiligen Landesverbandes des Deutschen Toto- und Lotto-Blocks. Der Spieleinsatz beträgt derzeit 1,00 Euro pro Tipp und auf einem Spielschein können bis zu 12 Tipps getätigt werden. Zusätzlich entsteht für jeden Tipp auch noch eine Bearbeitungsgebühr, die jedoch von Bundesland zu Bundesland variiert. Genaue Informationen hierüber sind, in diesem Fall auch, den Internet-Auftritten der Landesverbände zu entnehmen. Diese halten, am Rande bemerkt, noch eine ganze Reihe weitere nützliche Informationen bereit und sind daher jeder Zeit einen Besuch wert.

Das Ausfüllen des Spielscheins selbst erklärt sich bei genauer Betrachtung. Um Ihnen diesen Moment in der Annahmestelle kürzer zu gestalten, haben wir hier für Sie einen vollständigen Spielschein abgebildet.

Lottoziehungen findet stets sowohl Mittwochs, als auch Samstags statt und bedienen hierbei einen gemeinsamen Jackpot. An welchen Ziehungen Sie konkret teilnehmen wollen, kann ebenfalls auf dem Spielschein durch Ankreuzen festgelegt werden. Beachten Sie hierfür das zweite Feld von rechts (unten) unter dem Punkt Teilnahme. Um nicht jede Woche zu einer Annahmestelle laufen zu müssen, kann die Laufzeit auch im Vorhinein auf mehrere Wochen festgelegt werden. Falls Sie jedoch nicht selbst Zahlen auswählen möchten, schafft hier ein Quick-Tipp Abhilfe. Ein Zufallsgenerator wählt in diesem Fall die Zahlen für Sie aus. Wie in dem zugehörigen Artikel zum Thema Quick-Tipp erklärt wird, hat dieser Umstand keine statistischen Nachteile für den Spieler. Es ist mittlerweile auch möglich Lotto onlune zu spielen. Hierfür können Sie direkt bei uns oder unserem Partner Lottoland spielen.

Was bedeuten die Felder Super 6 und Spiel 77 auf dem Spielschein?

Hierbei handelt es sich um Zusatzlotterien, denen wir ebenso eigene Artikel gewidmet haben. Diese sind nur zusätzlich spielbar und lassen dem Spieler keine freie Wahl bei den Gewinnzahlen. Wie der Spielschein bereits vermuten lässt beziehen sich diese auch auf die Losnummer. Die 7-stellige Zahl links unten wird hierbei für das Spiel 77 benötigt, wo hingegen beim Spiel Super 6 nur die letzten 6 Ziffern zu Rate gezogen werden. Die Gewinnzahlen werden dann immer gemeinsam mit den normalen Ziehungen des Lottos am Mittwoch und des Lottos am Samstag gezogen. Heirdurch kann der Spieler seine Chance erhöhen, nicht vollständig leer auszugehen.

Hinweise

Zusammenhangslose Zahlen senken die Wahrscheinlichkeit, dass andere Spieler identisch getippt haben. Dies ist dann von Vorteil, wenn die eigenen Zahlen tatsächlich gezogen werden und es darum geht den Gewinn zu teilen. Auch Geburtstagsdaten beherbergen diese Gefahr.

Lassen Sie das Lotto-Spiel nicht zur Sucht werden und holen Sie sich im Zweifelsfall rechtzeitig Hilfe. Auch der Anbieter der Lotterie stellt Ihnen hier einen umfangreichen Service bereit, den man auch Nutzen sollte.

Zur Bewirtschaftung dieser Seite wird Google Adsense eingesetzt. Weitere Informationen zu Google Adsense erhalten Sie hier.

Aktueller Lotto-Jackpot GKI, GKII, S77
17.000.000 €
Jetzt Lotto online spielen
Sind deine Lottozahlen erfolgreich?
Lottozahlen bequem per E-Mail

Jetzt in unseren Lottozahlen-Verteiler eintragen und immer automatisch die aktuellen Lottozahlen bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.