Spiel 77 Gewinnzahlen vom

Mittwoch, 01. Oktober 2014

9 4 5 2 7 2 6
Spiel 77 online spielen
Frühere Ziehungen Angaben ohne Gewähr
4.5/5, 14x

Lotto Spiel 77

Bei dem Spiel 77 handelt es sich um eine Zusatzlotterie des Deutschen LOTTO- und TOTO-Blocks. Die Ziehungen für das Spiel 77 finden jede Woche mittwochs und samstags statt und werden live im Fernsehen ausgestrahlt. Die Ermittlung der Gewinnzahlen erfolgt dabei öffentlich und in Anwesenheit eines Notars. Eine Teilnahme am Spiel77 kostet 2,50 Euro pro Ziehung. Ist der LOTTO-Schein für mehrere Ziehungen gültig, gilt die Teilnahme für jede einzelne. Der zu zahlende Betrag wird dabei einfach zu dem Preis für den LOTTO-Schein hinzugefügt. Es fallen keine weiteren Bearbeitungsgebühren an.

Am Spiel 77 kann jeder Spieler optional zum LOTTO – Spiel teilnehmen. Es kann nicht einzeln gespielt werden, sondern ist immer an einen LOTTO- und TOTO-Block gebunden. Für die Teilnahme am Spiel 77 befindet sich in der unteren Leiste des LOTTO-Scheins ein Bereich, in dem entweder „Ja“ oder „Nein“ angekreuzt werden muss, um teilnehmen zu können. Oftmals spielt das Spiel 77 bei Sonderverlosungen eine große Rolle.

Der Vorgänger des Spiels 77 war die Olympia-Lotterie. Diese diente 1967 neben der GlücksSpirale dazu, die Olympischen Sommerspiele 1972 in München zu finanzieren. Zu Beginn gab es lediglich vier Endziffern, die übereinstimmen mussten, um zu einem Gewinn zu führen. Erst im Jahre 1974 wurde die Olympia-Lotterie abgeschafft und stattdessen das Spiel 77 ins Leben gerufen. Am 1. Januar 1975 wurde das Spiel77 das erste Mal in Nordrhein-Westfalen und Bremen gespielt, die anderen Bundesländer folgten in den darauffolgenden Jahren nach und nach. Durch den großen Erfolg von Spiel 77 wurde kurz darauf auch die Endziffernlotterie Super 6 eingeführt, bei der 6 Ziffern gezogen und mit der Losnummer übereinstimmen müssen. Super 6 ist ebenfalls an eine LOTTO-Teilnahme gebunden, kann aber zusätzlich zum Spiel 77 gewählt werden.

Losnummern beim Spiel 77

Die Losnummern des Spiels 77 können nicht selbst bestimmt werden. Beim Kauf eines LOTTO-Scheins befindet sich diese bereits in der linken, unteren Ecke. Die Nummer wurde zuvor willkürlich vom Anbieter gewählt. Mit der Losnummer nimmt der Spieler am Spiel 77 teil und auch seine Gewinnchancen hängen von dieser Nummer ab. Wird Spiel 77 online gespielt, wird die Losnummer automatisch erstellt, kann jedoch per Knopfdruck beliebig oft neu generiert werden.

Gewinnklassen und Wahrscheinlichkeiten beim Spiel 77

Es gibt insgesamt 7 Gewinnklassen beim Spiel 77. Der Gewinn hängt von der Anzahl der übereinstimmenden Zahlen ab. Zur Ermittlung des Einzelgewinns werden die 7 Zahlen der Nummern auf dem Spielschein mit der von Lotto gezogenen siebenstelligen Gewinnzahl von rechts abgeglichen. Je mehr Übereinstimmungen es von rechts gibt, desto höher ist der Gewinn. Es ist also nicht nur wichtig, die gleichen Zahlen zu haben, sondern auch, dass sie in der gleichen Reihenfolge stehen. Die nachfolgende Tabelle zeigt dabei eine Übersicht über Gewinnchancen und Wahrscheinlichkeiten.

Klasse Richtige Zahlen (Mindest) Gewinnsumme Wahrscheinlichkeit
1 7 mind. 177.777,00 Euro 1:10.000.000
2 6 77.777,00 Euro 1:1.000.000
3 5 7.777,00 Euro 1:100.000
4 4 777,00 Euro 1:10.000
5 3 77,00 Euro 1:1.000
6 2 17,00 Euro 1:100
7 1 5,00 Euro 1:10

Die Gewinnklasse 7 ist die kleinste Gewinnklasse. Bei ihr reicht lediglich eine Endziffer, um zu gewinnen. Der Gewinn ist mit 5,00 Euro jedoch auch der niedrigste. Jedoch hat sie mit 1:10 auch die höchsten Gewinnchancen von allen sieben Gewinnklassen. Die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, schon in der kleinsten Gewinnklasse nicht nur den Einsatz, sondern auch einen kleinen Gewinn zu erhalten.

Pro höhere Gewinnklasse wird eine übereinstimmende Ziffer mehr benötigt, der Gewinn erhöht sich dabei bei den Gewinnklassen 2 bis 6 immer um das 10 – fache. Dies hat zum Vorteil, dass das Gewinnsystem sehr übersichtlich ist und der Spieler schon beim Einsatz wählen einen genauen Überblick über die zu erreichende Gewinnhöhe hat.

Sollte es einmal keinen Gewinner geben, kommt der Jackpot zum Einsatz. In diesem Fall erhöht sich die Gewinnsumme für die nächste Ziehung um den nun nicht ausgezahlten Betrag. Dies geschieht so lange, bis der Gewinn ausgezahlt wird. Bei der ersten Gewinnklasse beträgt der Gewinn mindestens 177.777 Euro, bei höheren Spieleinnahmen kann der Gewinn jedoch auch höher ausfallen. So wird er dabei meist um 100.000 Euro erhöht. Dies wird durch das Totalisatorprinzip ermöglicht. Sollten mehr als 50 Mitspieler in der ersten Gewinnklasse gewinnen, beträgt die maximale Gewinnsumme 8.500.000 Euro.

Beispiel und Anleitung zum Spiel 77

Um das System von Spiel 77 besser verstehen zu können, sollte man es anhand eines Fallbeispiels betrachten. Hierzu dient ein schon erstelltes Muster, dass auf folgender Grafik zu sehen ist.

Die Losnummer befindet sich unten links auf dem LOTTO-Schein, die Teilnahme wird im Feld rechts davon durch einfaches ankreuzen des Kästchens „Ja“ bestätigt. In diesem Fall lautet die persönliche Losnummer 3513745 und ist fest auf dem LOTTO-Schein vorgegeben. Angenommen in der anstehenden Ziehung wird die Gewinnnummer 564745 gezogen, wird diese nun mit der persönlichen Losnummer verglichen. In diesem Fall sind die drei Endziffern identisch, da die Zahlen 745 übereinstimmen. Damit befindet man sich in der Gewinnklasse 5 und hat einen Betrag von 77 Euro gewonnen.

Stand: 01.05.2013

Aktueller Lotto-Jackpot GKI, GKII, S77
5.000.000 €
Jetzt Lotto online spielen
Sind deine Lottozahlen erfolgreich?
Lottozahlen bequem per E-Mail

Jetzt in unseren Lottozahlen-Verteiler eintragen und immer automatisch die aktuellen Lottozahlen bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.