Eurojackpot und Euromillions vom Freitag, den... (09.02.2014)

In der Welt des Glücksspiels haben die internationalen Lottokooperationen schon lange einen festen Platz eingenommen. Ein Grund mehr, um die Spiele Euromillions und Eurojackpot einmal genau vorzustellen. Beide Ziehungen gehen auf die Zusammenarbeit mehrere Staaten zurück. Dieser Umstand führt dazu, dass weitaus mehr potenzielle Spieler angesprochen werden können, als es bei einer nationalen Lotterie der Fall ist. Auch deswegen kann das Lotto am Samstag und das Lotto am Mittwoch in Sachen Jackpot oftmals nicht mithalten. Das liegt auch daran, dass in den den internationalen Lotterien ein Mindestjackpot garantiert ist. Dieser liegt im Falle des Spiels Euromillions bei 15 Millionen Euro und beim Spiel Eurojackpot bei 10 Millionen Euro.

In der heutigen Ziehung, vom Freitag, den 7. Februar 2014, lagen die Geldsummen nur unwesentlich über den versprochenen Mindestsummen. Während im Spiel Euromillions bei null gestartet wurde, was 15 Millionen Euro zur Folge hat, konnte man sich im Spiel Eurojackpot sogar über 16 Millionen Euro freuen. Wer diese Summe einstreichen will, muss die folgenden fünf Gewinnzahlen richtig getippt haben: 16, 18, 20, 36 und 49. Außerdem sind die Eurozahlen 3 und 4 erforderlich. Sollten Sie diese Zahlen tatsächlich vorweisen, bleibt die Hoffnung, dass kein anderer Spieler die Anforderungen erfüllt, mit dem Sie sich den Gewinn teilen müssten. Die 15 Millionen Euro aus dem Spiel Euromillions räumen Sie mit den folgenden Zahlen ab: 3, 17, 19, 46 und 47. Die Luckystars, die hier die Rolle der Zusatzzahlen einnehmen, sind die 9 und die 10.

5/5, 1x
Aktueller Lotto-Jackpot GKI, GKII, S77
18.000.000 €
Jetzt Lotto online spielen
Sind deine Lottozahlen erfolgreich?
Lottozahlen bequem per E-Mail

Jetzt in unseren Lottozahlen-Verteiler eintragen und immer automatisch die aktuellen Lottozahlen bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.