Eurojackpot am dem 23. März auch in Deutschland (04.03.2012)

Der Eurojackpot der Westlotto-Gesellschaft wird ab dem 23. März auch von Deutschland aus zu knacken sein. Sechs Länder einigten sich auf eine gemeinsame, wöchentliche Ziehung. Aus Gründen der Suchtprävention soll jedoch die Obergrenze, auf die ein Jackpot steigen kann, bei 90 Millionen Euro liegen. Es ist daher zu erwarten, dass der Eurojackpot regelmäßig höher angesiedelt sein wird, als dass beim staatlichen Spiel 6 aus 49 der Fall ist.Deutschland erhält somit eine weitere hoch-lukrative Lotto-Ziehung. Es bleibt jedoch die Frage, wie es mit den Chancen steht?

Hierzu soll vorerst die Verwechslung mit Euro-Millions ad acta gelegt werden. Beim Eurojackpot handelt es sich um eine neue Zahlenlotterie, deren Teilnehmerfeld inzwischen auf diese Länder ausgeweitet wurde: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Niederlande, Norwegen und Schweden. Ähnlich wie bei dem genannten Pendant handelt es sich also auch um eine Lotterie, die mehrere Staaten gemeinsam veranstalten. Hierbei sind zwanzig Gewinnklassen angedacht, wobei die Chance auf die höchste Klasse bei, gerundet, 1 zu 60 Millionen liegt und somit statistischer wahrscheinlicher zu erreichen ist, als beim deutschen Spiel 6 aus 49. Dem Prinzip 5 aus 50 wird folgegeleistet und für den Hauptgewinn sind außerdem noch zwei Zusatzzahlen von Nöten. Der Terminus der neuen Lotterie lautet hierfür ,Eurozahlen‘. Auch die Teilnahmebedingungen an der neuen Lotterie wirken ansprechend. 2 Euro soll ein Tipp kosten, allerdings ist außerdem eine geringe Bearbeitungsgebühr zu erwarten, die bei den Annahmestellen fällig wird.

4/5, 6x
Aktueller Lotto-Jackpot GKI, GKII, S77
22.000.000 €
Jetzt Lotto online spielen
Sind deine Lottozahlen erfolgreich?
Lottozahlen bequem per E-Mail

Jetzt in unseren Lottozahlen-Verteiler eintragen und immer automatisch die aktuellen Lottozahlen bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.