Klassenlotterie

Eine Klassenlotterie ist eine besondere Form von Lotterie, die auch in Deutschland gespielt wird und sich reger Beteiligung erfreut. Im wesentlichen existieren in Deutschland zwei große Klassenlotterien. Hierbei handelt es sich zum Einen um die Nord-Deutsche-Klassenlotterie (kurz: NKL) und zum Anderen um die Süd-Deutsche-Klassenlotterie (kurz: SKL). Der Begriff an sich ist bezeichnend für eine Lotterie, deren zeitliche Abstände der Ziehungen in verschieden Klassen unterteilt ist. Gerade in der Bundesrepublik Deutschland lassen sich im Bereich Klassenlotterien (sowohl bei der NKL als auch bei der SKL) sehr lange Spielzeiträume diagnostizieren.

Auch die Deutschen Klassenlotterien greifen auf das altbewährte Quoten-System zurück. Ähnlich, wie zum Beispiel beim KENO, lässt sich der tatsächliche Geldgewinn also wie folgt berechnen:

Einsatz * Quote = Geldgewinn

Um dies etwas besser zu veranschaulichen soll ein praktisches Beispiel angeführt werden. In diesem spielt Herr Mustermann mit seinem gewohnten Einsatz von 100 € bei einer Quote von 180,00. Dem obigen Rechenprinzip folgend, würde sich so ein Geldgewinn von 18.000 Euro ergeben.

Während dem Verlauf der Lotterie werden verschiedene Klassen durchwandert, wobei bei den tieferen begonnen wird. Hierbei müssen die Spieler regelmäßig eine festgeschriebene Summe in die Lotterie einbezahlen, um weiter an ihr teilnehmen zu können. Wie bereits angedeutet erstreckt sich die Gesamtdauer dann über einen äußerst langen Zeitraum. Mit den zunehmend Klassen steigt jedoch die Gewinnsumme und somit auch der Reiz einer weiteren Teilnahme. Außerdem scheiden Spieler die bereits gewonnen haben, oder nicht mehr Bereit sind die Teilnahmegebühr für die nächste Klasse zu entrichten, aus, so dass auch die Anzahl der Lose sinkt. Viele Menschen sehen in diesem Fakt ein Ansteigen ihrer eigenen Chance.

In der Bundesrepublik Deutschland werden die jeweiligen Klassen von den Bundesländern, getrennt nach Nord und Süd, getragen. Dies birgt für den Spieler einige Vorteile. Zum Einen garantieren die (teilnehmenden) Bundesländer die möglichen Gewinne in der Höhe und zum anderen tragen sie eine Mitverantwortung für einen reibungslosen Ablauf. Das Aufsichtsgremium hierüber ist der Staatliche Lotterieausschuss, der unter Beteiligung der jeweiligen Finanzministerien der Länder gebildet wird. Der öffentliche Charakter der Deutschen Klassenlotterien zeigt sich auch in deren Rechtsform, da sie als Anstalten des öffentlichen Rechts per Staatsvertrag gegründet worden sind. Dieser Umstand wirkt bei Lotterien durchaus vertrauensbildend.

5/5, 1x
Aktueller Lotto-Jackpot GKI, GKII, S77
7.000.000 €
Jetzt Lotto online spielen
Sind deine Lottozahlen erfolgreich?
Lottozahlen bequem per E-Mail

Jetzt in unseren Lottozahlen-Verteiler eintragen und immer automatisch die aktuellen Lottozahlen bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.